Öffentliche Führungen

Jeden Samstag um 15 Uhr bieten wir eine öffentliche Führung für Individualbesucher an. Drei Schwerpunkte stehen zur Wahl und beleuchten die Ausstellung „Bilderträume“ aus unterschiedlicher Sicht.

Die Teilnehmerzahl bei den öffentlichen Führungen ist begrenzt. Buchen Sie im Vorfeld, um sich Ihren Platz zu sichern und ohne Wartezeit zum Einlass zu kommen!

Bilderträume – Bilderräume

Die Surrealisten erschlossen der Kunst die Welt des Unbewussten und betraten damit ganz neue Räume der Wirklichkeitsdarstellung. Die Bilderwelten des Traumes, des Magischen und des Paranoiden sollen in einem Rundgang entdeckt werden.

Bilderträume – Bilderräume
Termine: 20.6., 11.7., 1.8., 22.8., 12.9., 3.10., 24.10., 14.11.,
NEU!! 28.11., 19.12.2009 und 9.1.2010
5 Euro pro Person zzgl. Eintritt, 60 Minuten

Der Zufall fügt es …

Um sich neue Bildwelten zu erschließen, entwickelten die Surrealisten neue Techniken der Bildgestaltung fernab eines geregelten Vorgehens. Das Ausschalten des Bewusstseins durch Hungern, Trance und Schlafentzug sowie das Agieren mit dem Zufall sind zwei wesentliche Merkmale ihres Schaffens. Welche neuen Erscheinungsformen gewinnt die Kunst dadurch?

Der Zufall fügt es …
Termine: 27.6., 18.7., 8.8., 29.8., 19.9., 10.10., 31.10., 21.11.2009
NEU!! 5.12.2009 und 26.12.2009
5 Euro pro Person zzgl. Eintritt, 60 Minuten

Aufbruch in die Neue Welt

Durch ein enges künstlerisches Netzwerk, aber vor allem durch die erzwungene Emigration seit spätestens 1940, verlegte sich das Zentrum der Surrealisten von Paris nach New York. Dieser Rundgang thematisiert, welchen Einfluss die europäische Kunstbewegung auf die Entwicklung der jungen amerikanischen Malerei nahm.

Aufbruch in die Neue Welt
Termine; 4.7., 25.7., 15.8., 5.9., 26.9., 17.10., 7.11.
NEU!! 12.12.2009 und 2.1.2010
5 Euro pro Person zzgl. Eintritt, 60 Minuten